Seitenanfang

Seiten-Titelbild:
Inhalt:

Vortrag: Würde und Scham - vom menschlichen Umgang mit dem Menschen

09. Jan. 2018
Das Kurszentrum im St. Josef Krankenhaus Wien lädt zu einem Vortrag mit Univ.Prof. DDr. Alfried Längle am Mittwoch, 24.01.2018 um 19 Uhr ein.

Dem Menschen die Würde nehmen, heißt, ihn sich selbst nehmen. Dann ist er gleichsam nichts mehr wert.

Die Würde kommt dem Menschen zu, weil er Person ist. Jeder Mensch hat eine Größe in sich, die man gar nicht messen kann. Wir fühlen diese Größe ganz persönlich, wenn wir uns bewusst werden, dass wir uns eigentlich selbst geschenkt sind. Darin ist eine Freiheit, die man dem Menschen nicht nehmen kann. Diese Größe wird auch außen sichtbar in der Begegnung, wenn wir vom anderen hören, wie die Dinge für ihn sind und in ihm schwingen.

Würde – das hat mit dem Wesen des Menschen zu tun.

Untrennbar mit Würde verbunden ist die Scham – das schamvolle Verhalten anderen Menschen wie sich selbst gegenüber. Scham ist Behutsamkeit, Achtsamkeit, Wertschätzung. Schamverletzungen sind sehr schmerzlich, können Ekelgefühle auslösen.

Wie diese zentralen Begriffe zu verstehen sind und wie wir sie leben können, darüber soll in diesem Vortrag gesprochen werden.

Würde und Scham. Vom menschlichen Umgang mit dem Menschen.
Univ.Prof. DDr. Alfried Längle
Mittwoch, 24. Jänner 2018, 19:00 - 20:30 Uhr
St. Josef Krankenhaus, Auhofstraße 189, 1130 Wien, Salvatorsaal
Kostenbeitrag: EUR 12,-

Wir bitten um Anmeldung hier.

Ein Unternehmen der VINZENZ GRUPPE Gesundheit kommt von Herzen