Gynäkologie & Geburtshilfe

Gynäkologie

In der Gynäkologie decken wir das gesamte Spektrum inklusive große onkologische Operationen ab.

Umfassende Kompetenz konnten wir im Bereich der Urogynäkologie, die von OA Dr. Alexander Parkner geleitet wird, aufbauen. Die neue minimal invasive Operationsmethode bei Harninkontinenz, TVT-S, bringt viel versprechende Ergebnisse. Bei der Beratung und Information betonen wir die Bedeutung frühzeitiger, konsequenter Vorsorge. Die enge Zusammenarbeit mit Physiotherapie (Beckenbodentraining) und Klinischer Psychologie (Entspannungstraining, autogenes Training) erweist sich dabei als wichtiges Element unserer Behandlungsqualität und hilft, unnötige operative Eingriffe zu vermeiden.

Im Bereich der Organisation ist es gelungen, mit der Einführung der elektronischen Bettenplanung, die Transparenz über Vormerkungen massiv zu verbessern und die Kapazitäten besser auszulasten.

Die Mitwirkung in der Ausbildung der Medizinstudenten im Rahmen des Akademischen Lehrkrankenhauses vernetzt uns enger mit der Medizinischen Universität Wien. Die Teilnahme an häuserübergreifenden medizinischen Studien wurde weiter intensiviert.

  • Endoskopische Operationen (Laparoskopie und Hysteroskopie)
  • Onkologische Operationen (multidisziplinäre Radikaloperationen maligner Erkrankungen) - Onkologische Nachbehandlung im Haus (Chemotherapie)
  • Inkontinenzoperationen
     

Geburtshilfe

Wir freuen uns über ca. 1900 Geburten im Jahr – damit hat sich seit dem Jahr 2000 die Zahl der Geburten mehr als verdoppelt. Dieser schöne Erfolg bei den Zahlen bestätigt den seit einigen Jahren eingeschlagenen Weg und die klare Ausrichtung auf persönliche Betreuung und eine möglichst natürliche Geburt, verbunden mit den Sicherheiten der modernen Medizin. Als eine von wenigen Geburtskliniken in Wien arbeiten bei uns Fachärzte mit langjähriger Erfahrung in der Spontanentbindung bei Beckenendlage. Unsere kritische Haltung gegenüber dem Wunschkaiserschnitt wird auch in der Diskussion in der Öffentlichkeit wieder vermehrt aufgegriffen und scheint eine Renaissance zu erleben.

Schwerpunkte:

  • Modernes, umfangreiches Angebot der Geburtsvorbereitung (Schwangerengymnastik, Geburtsvorbereitungskurse mit oder ohne Partner, Akupunktur usw.)
  • Ambulanzen: Geburtshilfliche Ambulanz, CTG, Schwangeren-Intensivambulanz, Hebammen-Ambulanz
  • Moderne, multifunktionale, nach farbpsychologischen Kriterien gestaltete Entbindungsräumlichkeiten
  • Tägliche Visite des Neugeborenen durch unsere Kinderärztin
  • Neonatologische Betreuung in Zusammenarbeit mit erfahrenen Fachärzten anderer Spitäler
  • Homöopathiebegleitete Geburt, Regionalanästhesie auf Wunsch möglich
  • Anonyme Schwangerenbetreuung und Geburt für Frauen in besonderen Notsituationen
  • Stillberatung, Entspannungskurse für Mütter und Babys
  • Wochenbettgymnastik, Mutter-Kind-Turnen, Rückbildungsgymnastik

Wir weisen darauf hin, dass wir Frauen mit Diabetes Typ 1 und mit Drogensubstitution derzeit noch nicht im St. Josef-Krankenhaus entbinden können. Um Sicherheit und optimale medizinische Betreuung zu gewährleisten, bitten wir Sie in diesem Fall, die Geburt in einer entsprechenden Spezialklinik (z.B. AKH Wien) zu machen.