Seitenanfang

Seiten-Titelbild:
Plastische Chirurgie
Inhalt:

Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie

„Meistens geht es in der Plastischen Chirurgie nicht um einen rein ästhetischen Eingriff, sondern um eine notwendige Operation nach einer Erkrankung, wie zum Beispiel Brustkrebs, oder nach einem Unfall. Die Komponenten Ästhetik und Rekonstruktive Chirurgie sind allerdings nicht getrennt voneinander zu sehen: Eine gut gemachte Rekonstruktion soll nicht nur funktionell, sondern auch ansehnlich sein."
Prim. Prof. (DMC) Boris Todoroff

Das Leistungsspektrum der Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie am St. Josef Krankenhaus ist breit gefächert und umfasst neben überwiegend rekonstruktiven Eingriffen die gesamte Hand- und Nervenchirurgie, Narben-korrekturen sowie die operative Behandlung von Haut- und Weichteiltumoren. Daneben werden auch Straffungsoperationen und ausgewählte Leistungen der Ästhetischen Chirurgie wie z. B. Lidkorrekturen durchgeführt.

Im Bereich der Rekonstruktiven Chirurgie ergänzt die Abteilung den onkologischen Schwerpunkt des St. Josef Krankenhauses in idealer Weise: So leistet die Plastische Chirurgie einen wichtigen Beitrag für die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Rahmen des Brustgesundheitszentrums. Auch im Darmgesundheitszentrum ist die Abteilung integriert und unterstützt bei Defektdeckungen und Rekonstruktionen im Beckenboden- und Bauchdeckenbereich.

Ein weiterer Schwerpunkt der Abteilung liegt auf dem Thema Wundheilung, wo dank der interprofessionellen Zusammenarbeit für die Nachsorge von Wunden optimale Ergebnisse erzielt werden. 

Ein Unternehmen der VINZENZ GRUPPE Gesundheit kommt von Herzen