Ihr Ambulanzbesuch während der Corona-Pandemie

Wir bitten Sie, bei Ihrem Ambulanzbesuch folgende Regelungen zu beachten (Stand: 19. April 2021):

  • Für einen Ambulanzbesuch gilt derzeit die "2,5-G-Regel". Für den Zutritt ins St. Josef Krankenhaus Wien muss derzeit eines der folgenden Kriterien zutreffen: 
    • Geimpft: Nachweis durch Impfausweis bzw. ELGA-Auszug 
    • Genesen: Nachweis durch Genesungszertifikat
    • Getestet: Nachweis durch negativen PCR-Test (max. 48 Stunden alt)

       Ausgenommen davon sind Notfälle. 

Tipp: Nutzen Sie das kostenlose Testangebot der Stadt Wien, der Apotheken oder von „Alles gurgelt!“

  • Der Besuch der Ambulanzen ist nur nach vorheriger Terminvergabe möglich (ausgenommen Akutfälle). Bitte kommen Sie pünktlich zu Ihrem Termin.
  • Bitte kommen Sie möglichst allein zu Ihrem Ambulanzbesuch. 
  • Die aktuelle Zugangsregelung für Begleitpersonen finden Sie hier.
  • Beim Betreten des Krankenhauses müssen Sie einen kurzen Gesundheits-Check durchlaufen. Bitte rechnen Sie Wartezeiten ein.
  • Tragen Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes im Krankenhaus eine FFP2-Maske und halten Sie die Abstandregeln ein.
  • Desinfizieren bzw. waschen Sie regelmäßig Ihre Hände

Unsere Ambulanzen

Ambulanz Anästhesie

Ambulanz Brustgesundheitszentrum

Ambulanzen Chirurgie

Ambulanzen Darmgesundheitszentrum

Ambulanzen Geburtshilfe

Ambulanzen Gynäkologie

Ambulanzen Interne 1 / Onkologie

Ambulanz Kinderheilkunde mit Neonatologie

Ambulanzen Plastische und Rekonstruktive Chirurgie

Ambulanzen Zentrum für Speiseröhren- und Magenchirurgie


Gesundheit ist nicht immer planbar

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den vereinbarten Ambulanzterminen um Richttermine handelt, die wir selbstverständlich versuchen, bestmöglich einzuhalten. Trotz der besten Planung kann es jedoch vorkommen, dass eine Untersuchung mehr Zeit braucht oder ein medizinisch dringlicher Fall vorliegt und damit Wartezeiten entstehen. Wir bitten um Ihr Verständnis.