Erkrankungen des Enddarms (Proktologie)

Seit Anfang 2017 wird im St. Josef Krankenhaus Wien eine eigene Ambulanz für Erkrankungen des Enddarms (Proktologie) angeboten. Mit dieser Spezialambulanz für Leiden, über die niemand gerne spricht, möchten wir allen betroffenen Patientinnen und Patienten die Hemmschwelle nehmen. Es leiden viel mehr Menschen an Erkrankungen des Enddarms als man meinen möchte.

Die Erkrankungen im Bereich der Proktologie, die wir im St. Josef Krankenhaus Wien am häufigsten behandeln, sind:  

  • Hämorrhoiden
  • Analthrombose
  • Analabszesse und -fisteln
  • Analfissuren
  • Analkarzinom
  • Analekzem
  • Mastdarmvorfall
  • Innerer Mastdarmvorfall

Zu den Spezialgebieten des behandelnden Teams zählt weiters die Behandlung von Senkungserkrankungen des Beckenbodens sowie von Prolapszuständen des Mastdarms.

Gemeinsam ist all diesen Erkrankungen, dass sie mit sehr unangenehmen Symptomen wie Stuhl- oder Harnverlust, Blutungen oder Stuhlentleerungsstörungen einhergehen. Oft werden die Krankheiten als Schicksal empfunden, das ertragen werden muss. In den meisten Fällen ist jedoch eine Heilung oder eine deutliche Verbesserung zu erreichen. Der Besuch einer spezialisierten Ambulanz lohnt sich!

Proktologische Spezialambulanz
Donnerstag 8.30-10.30 Uhr (ausschließlich Kontrolltermine)
Freitag 8.30-12.30 Uhr

Terminvereinbarung online oder telefonisch Mo-Fr von 10-13 Uhr unter +43 1 87844-1300.