1. Abteilung für Innere Medizin/Onkologie

Die Behandlung von bösartigen Erkrankungen steht im Zentrum der Aufgaben der 1. Internen Abteilung mit Onkologie. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Speiseröhren-, Magen-, Darm- und Brustkrebs sowie auf der Behandlung gynäkologischer Tumore. Auch Patientinnen und Patienten mit Blutkrebs ("Leukämie") und bösartigen Veränderungen der Lymphknoten sind an unserer Abteilung bestens aufgehoben. 

Der zweite große Schwerpunkt unserer Abteilung sind Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie). Zur Abklärung von Beschwerden im Verdauungstrakt bieten wir als eine der wenigen Einrichtungen in Wien zusätzlich zur konventionellen Magen-Darmspiegelung auch die Endosonographie ("Ultraschall von innen") an.

Die ärztlichen Mitarbeiter der Abteilung nehmen an zahlreichen nationalen und internationalen klinischen Studien teil - damit können wir allen Betroffenen Zugang zu Spitzenmedizin mit modernsten Medikamenten und Therapien verschaffen.

Im Umgang mit unseren Patientinnen und Patienten setzen wir auf eine sehr persönliche und individuelle Betreuung. Dafür sorgt ein bestens ausgebildetes interdisziplinäres Team, in dem neben Ärzten und Pflegekräften auch Vertreter von Psychologie, Seelsorge, Diätologie, Physiotherapie, Palliativbetreuung und Entlassungsmanagement eng zusammenarbeiten. 

Hier können Sie sich über unsere Schwerpunktzentren informieren:

Brustgesundheitszentrum

Darmgesundheitszentrum

Zentrum für Speiseröhren- und Magenchirurgie

Seit 2017 ist das St. Josef Krankenhaus Wien über die 1. Abteilung für Innere Medizin / Onkologie im Vienna Cancer Center (VCC) vertreten. Dabei handelt es sich um eine Kooperation verschiedener Wiener Krankenhäuser, die sich mit dem Thema "Krebs" beschäftigen. Gemeinsames Ziel ist, die onkologische Versorgung und die Krebsforschung in Wien zu stärken.

Vorstand der Abteilung

Prim. Univ-Prof. Dr. Leopold Öhler

Vorstand der 1. Abteilung für Innere Medizin/Onkologie
Interimistischer Vorstand der 2. Abteilung für Innere Medizin
E-mail: