Neue Besuchsregelung ab Juni 2020

Ab 1. Juni 2020 sind entsprechend der gesetzlichen Vorgaben Besuche in den Wiener Spitälern wieder unter bestimmten Voraussetzungen möglich:

Neue Regelung für Besucherinnen und Besucher 
Für Besuche im Krankenhaus gilt die „4x1 Regel“: Stationäre Patientinnen und Patienten dürfen in der Regel pro Tag für eine Stunde Besuch von einer Person erhalten.* 

* Ausnahmen sind möglich bei Notfällen oder kritischem Zustand, in der Ablebensphase, bei notwendiger Betreuung von Kindern. 


Neue Besuchszeiten 
Ab Juni 2020 gelten folgende Besuchszeiten im gesamten Krankenhaus:*  
Täglich von 13 bis 17 Uhr, letzter Einlass um 16 Uhr

* Individuelle Vereinbarungen sind wie bisher für die Intensivstation und die Neonatologie möglich.


Zutritt zum Krankenhaus 
Die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten, aber auch unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Besuche sind daher nur gestattet, wenn Sie in den letzten 14 Tagen keine Anzeichen einer Infektion (Fieber, trockener Husten, Kurzatmigkeit, Durchfall, plötzliche Geschmacks- oder Geruchsveränderungen) hatten. 

Besucherinnen und Besucher werden vor dem Zutritt ins Krankenhaus auf Symptome von Covid-19 kontrolliert. Sie müssen außerdem ihre Kontaktdaten angeben, um die Nachvollziehbarkeit möglicher Infektionsketten zu gewährleisten. Wir bitten Sie, sich auf Wartezeiten an der Kontrollstelle beim Eingang einzustellen. Für eine raschere Abwicklung können Sie den Besucherschein (auch verfügbar als Word-Dokument) vorab ausfüllen und zu Ihrem Besuch mitbringen.  


Einhalten der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen 
Bitte beachten Sie während Ihres Besuches die geltenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen: 
•    Tragen Sie im Krankenhaus einen Mund-Nasen-Schutz. 
•    Desinfizieren Sie regelmäßig die Hände. 
•    Bitte halten Sie einen Mindestabstand von 1 Meter ein.