Ambulanz

Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch unserer Ambulanzen über die aktuellen Zutrittsregelungen! Alle Informationen finden Sie hier

Für alle Ambulanztermine ist eine vorherige Terminvereinbarung nötig. 
Die Terminvereinbarung kann online oder telefonisch erfolgen: Montag - Donnerstag (werktags) von 9 - 12 Uhr, Freitag 8 - 10 Uhr unter +43 1 878 44 - 1360. 

Öffnungszeiten Plastische Ambulanz 
Montag: 8.30 - 13 Uhr
Mittwoch: 8.30 - 13 Uhr
Freitag: 8 -10 Uhr 

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Marion Marchi (Abteilungsassistenz)
Tel.: +43 1 878 44 - 5310

 

Um sich einen Folgetermin zu ersparen, bringen Sie bitte nach Möglichkeit die aufgelisteten Dokumente zu Ihrem Ersttermin mit:

  • Für CTS (Karpaltunnelsyndrom), Sulcus nervi ulnaris Syndrom, Tarsaltunnelsyndrom: Nervenleitgeschwindigeit
  • Für Brustimplantatdefekt oder Verdacht darauf: Befund und BILDER einer MR-Mammografie als CD oder zumindest Ultraschall.
  • Für Brustvergrößerung/-verkleinerung und Gynäkomastie beim Mann (vergrößerte Brust beim Mann): Mammografie – wenn möglich Bilder auf CD
  • Für Augenlidstraffung (Blepharoplastik): Bewilligung von der Krankenkasse
  • Für große oder schnell wachsende Lipome (Fettgewebsgeschwülste) sowie Lipome im Nacken oder im Muskel: MRT-Bilder auf CD oder zumindest Ultraschall 
  • Bitte beachten Sie, dass für Kostenübernahmeansuchen von Straffungsoperationen nach Gewichtsverlust (z.B. nach Magenbypass) ein BMI (Body Mass Index) von maximal 27 erforderlich ist.


Gesundheit ist nicht immer planbar

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den vereinbarten Ambulanzterminen um Richttermine handelt, die wir selbstverständlich versuchen, bestmöglich einzuhalten.

Trotz der besten Planung kann es jedoch vorkommen, dass eine Untersuchung mehr Zeit braucht oder ein medizinisch dringlicher Fall vorliegt und damit Wartezeiten entstehen. Wir bitten um Ihr Verständnis.  

Sie können auch online einen Ambulanztermin vereinbaren:
Zur Online-Terminbuchung