Schmerzerleichterung mittels Periduralanästhesie (PDA) - Aufklärung

Es ist uns im St Josef Krankenhaus Wien ein besonderes Anliegen, dass Sie gut informiert in die Geburt Ihres Kindes gehen. Dazu möchten wir Ihnen auch die Möglichkeit geben, sich möglichst frühzeitig und entspannt über die Erleichterung des Wehenschmerzes mittels Kreuzstich (Periduralanästhesie / PDA) zu informieren.

Informations- und Aufklärungsvideo Periduralanästhesie (PDA) 


Wir haben versucht, möglichst alle relevanten Themen in diesem Video zu erläutern. Sollten für Sie nach Ansehen des Videos noch Fragen offenbleiben, können Sie uns gerne per Mail kontaktieren: anästhesie@sjk-wien.at.
Eine Kollegin bzw. ein Kollege von uns wird sich zeitnah bei Ihnen melden und Ihre Fragen beantworten.

WICHTIG: Bitte füllen Sie auch das Formular aus, in dem Sie bestätigen das Video gesehen und verstanden zu haben, und bringen Sie dies zur Geburt Ihres Kindes mit (Einwilligungserklärung zur Periduralanästhesie). Damit können wir bei Bedarf ohne Zeitverzögerung eine Epiduralanästhesie legen. Den allgemeinen Aufklärungsbogen für die Periduralanästhesie erhalten Sie im Rahmen der Hebammenambulanz